Sie befinden sich hier: Startseite > Service > Shop > dbl-Publikationen > Ihre Daten 

Ihre Daten

Die mit * gekennzeichnet Felder sind auszufüllende Pflichtfelder.









  

  

Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Bei Auslandslieferungen setzten Sie sich bitte per E-Mail unter info@dbl-ev.de mit uns in Verbindung.


  

  

Zahlungsart



Allgemeine Geschäftsbedingungen für Publikationen des dbl e.V.

  1. Geltungsbereich
    Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Angebote, Lieferungen und Leistungen von Publikationen des dbl e.V. Individuelle Absprachen und Vereinbarungen müssen ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.
  2. Lieferung
    Sofern nicht schriftlich eine feste Frist oder ein fester Termin vereinbart ist, erfolgt die Lieferung schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von zwei Wochen.
    Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Lieferungen ins Ausland können nur nach gesonderten Absprachen werden.
  3. Nicht lieferbare Artikel
    Sollten einzelne Artikel einer Bestellung vorübergehend nicht verfügbar oder nicht lieferbar sein, werden diese nicht nachgeliefert, sondern müssen neu bestellt werden, wenn sie wieder lieferbar sind. Über die Nichtlieferbarkeit wird informiert.
  4. Preise
    Die auf dbl-ev.de und im Bestellformular genannten Preise sind Euro-Preise und schließen die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Änderungen sind jederzeit vorbehalten.
    Bitte beachten Sie: Die Mitgliedschaft im dbl e.V. ist personenbezogen, d.h., ein mit der Mitgliedschaft verbundener Preisvorteil ist nur für das jeweilige zahlende Mitglied für eigene Zwecke möglich.
    Änderung der Preise sowie Irrtum vorbehalten.
  5. Versandkosten
    Die entsprechenden Verpackungs- und Versandkosten sind vom Mitglied / Kunden zu tragen. Sie betragen innerhalb von Deutschland:
    - 4,10 EUR pro Bestellung regulärer Publikationen, oder
    - 6,90 EUR pro Bestellung, wenn gerollte Plakate enthalten sind
  6. Zahlungsmodalitäten
    Die Zahlung kann per Lastschrifteinzug, PayPal oder auf Rechnung erfolgen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.
  7. Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des dbl e.V. Weitergabe sowie Veröffentlichung sind bis zur vollständigen Bezahlung untersagt.
  8. Urheberschutz, Salvatorische Klausel
    Alle Publikationen des dbl e.V. sind urheberrechtlich geschützt. Es ist untersagt, diese zu vervielfältigen (Copyright). Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen nicht.
  9. Datenschutz / Datenspeicherung
    Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
    Die Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form Ihres Namens, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Anschrift Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Teilen Sie uns diese bitte schriftlich unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift an den dbl – Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V., Augustinusstr. 11a, 50226 Frechen-Königsdorf mit. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem dbl – Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher benannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung). Versand und Rechnungsstellung werden durch den Schulz-Kirchner Verlag (Mollweg 2, 65510 Idstein) getätigt.
  10. Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt bei der Bestellung von Produkten aus dem dbl Shop vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (dbl – Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V., Augustinusstr. 11a, 50226 Frechen-Königsdorf, Tel. +49 (0) 2234 379 53-0, Fax +49 (0) 2234 379 53-13, info@dbl-ev.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das untenstehende beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    - Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

    Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
    Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Mängelexemplaren und Produkten mit reduzierten Preisen.
    Ein Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht, wenn eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

    Rücksendungsinformationen
    Sie müssen den Widerruf ausdrücklich erklären – eine bloße Rücksendung der Ware reicht für einen Widerruf nicht aus.
    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware/n. Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen.
    Legen Sie der Rücksendung bitte eine Rechnungskopie bei.
    Sollte bei einem Widerruf der Rechnungsbetrag von Ihnen noch nicht überwiesen worden sein, wird die Rechnung bzw. die die widerrufene Ware betreffende/n Rechnungsposition/en gegenstandslos.

Stand: 28. November 2017