Sie befinden sich hier: Startseite > Service > Meldungen > Einzelansicht 

Meldungen

Meldungen, Sprachstandserhebung/Sprachförderung 06.03.2014 13:50 Alter: 5 Jahr(e)

„Vorleseangebote mehrsprachig gestalten“

Neue Broschüre des Verbandes binationaler Familien u. Partnerschaften

Die Mehrheit der Menschen wächst mehrsprachig auf. Langsam entdecken wir, dass Mehrsprachigkeit auch zu unserem Leben gehört. Doch wie können wir als Eltern, als pädagogische Fachkräfte und Expert/innen aus Logopädie und Sprachwssenschaft diesen kulturellen Reichtum nutzen und die Kinder auf ihrem Weg des „mehrsprachig Werdens“ gut begleiten?

Vorlesen mit bilingualen Kinderbüchern ist dabei eine Möglichkeit, dass mehrsprachig aufwachsende Kinder ihre familiäre „Sprachwelt“ wieder finden und gleichzeitig neue „Sprachwelten“ entdecken können. Der Verband binationaler Familien u. Partnerschaften, iaf e.V., hat seine Erfahrungen aus Vorleseprojekten in der online Broschüre „Vorleseangebote mehrsprachig gestalten“ zusammen gefasst. Sie bietet allen, die Freude an Kindern, Büchern und am Lesen haben, eine praxisnahe Hilfe mit vielen Übungsbeispielen und Hinweisen.

Sie finden die Broschüre auf der Website des Verbandes. Auch die Broschüre „Interkulturelle Kinderbücher“ steht dort als Download zur Verfügung.

Der Verband binationaler Familien u. Partnerschaften setzt sich dafür ein, dass familiäre Mehrsprachigkeit keine vergessene Ressource bleibt, sondern als bedeutende Bildungschance öffentlich und politisch anerkannt wird.

Von: (GS/Feit)

Downloads/Links