Sie befinden sich hier: Startseite > Service > Meldungen > Einzelansicht 

Meldungen

Meldungen 11.07.2017 12:03 Alter: 76 Tage

Wissenschaftspreis 2018 der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V.

Bewerbungsfrist ist der 31.12.2017

Um die wissenschaftliche Arbeit von Therapeutinnen und Therapeuten in den Bereichen Physiotherapie, Lopoädie und Ergotherapie zu fördern und zu unterstützen, vergibt die Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands e.V. seit 2014 alle zwei Jahre ihren Wissenschaftspreis. Die Vergabe findet im Rahmen der Jahrestagung statt. Der Preis ist mit 1000,- € dotiert.

Prämiert werden wissenschaftliche Arbeiten,

  • die einen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Bobath-Therapie leisten können und
  • die sich mit dem Wesen und der Wirkung von komplexen therapeutischen Interventionen in der Entwicklungsneurologie, der neuropädiatrischen Rehabilitation und der neurologischen Rehabilitation befassen.

Es können Arbeiten von Einzelpersonen und von Arbeitsgruppen eingereicht werden. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als drei Jahre und mit keinem anderen Preis bedacht sein oder einem weiteren Preisgericht zur Entscheidung vorliegen. Eine vom Vorstand der Vereinigung der Bobath-Therapeuten Deutschlands berufene Jury bewertet die eingereichte Arbeit und entscheidet unter Ausschluss des Rechtsweges über die Preisvergabe.

Die mit einem Preis ausgezeichnete Arbeit kann in Abstimmung mit dem oder der Autor/in bzw. mit den Autoren im Organ der Vereinigung der Bobath-Therapeuten publiziert werden.

Bitte reichen Sie Ihre Arbeit in digitalisierter Form zusammen mit einem Bewerbungsschreiben bei der Geschäftsstelle der Vereinigung ein. Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2017.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Justine Eck
Koordinatorin Wissenschaftsbeirat
Telefon: 0 23 05 – 5 49 75 25
Telefax: 0 23 05 – 5 49 75 24
E-Mail: sekretariat@bobath-vereinigung.de
Homepage: www.bobath-vereinigung.de

(GS/Pula-Keunecke)

Von: (GS/Feit)

Downloads/Links