Sie befinden sich hier: Startseite > Service > Meldungen > Einzelansicht 

Meldungen

Meldungen 08.08.2018 10:32 Alter: 73 Tage

#TherapeutenAmZug: BMG ruft zu Videobotschaften auf

Zumindest technisch ist die Hürde nicht groß: Einfach das Smartphone zur Hand nehmen und eine Videobotschaft unter dem Hashtag #TherapeutenAmZug bei Facebook oder Twitter veröffentlichen. (©Mangostar-Fotolia.com)

Am 13. September 2018 wird der dbl mit weiteren Vertretern der Heilmittelerbringer in Berlin zu einem Treffen mit Gesundheitsminister Jens Spahn zusammenkommen. Vorab lädt das Bundesgesundheitsminsterium (BMG) Therapeutinnen und Therapeuten via Social Media dazu ein, ihre Anliegen unter dem Hashtag #TherapeutenAmZug per Video zu äußern.

"Sein Wunsch: Die Praxis soll am Tisch sitzen. Unter den Videos mit den meisten Likes suchen wir drei heraus, die unterschiedliche Ansätze beleuchten und laden euch zum Gespräch ein", heißt es in dem Aufruf des BMG bei Facebook und Twitter.

Die Community reagiert teilweise skeptisch bis ablehnend auf diese Aufforderung. Wir meinen: Wenn verantwortliche Politiker Therapeutinnen und Therapeuten dazu auffordern, ihre Anliegen und Probleme zu schildern, sollte dies auch genutzt werden. Denn hier kann einfach und öffentlichkeitswirksam zum Ausdruck gebracht werden, wo der Schuh drückt. Es wäre wünschenswert, dass sich viele Logopädinnen und Logopäden beteiligen, so dass die Logopädie und die uns beschäftigenden Themen und Probleme stärker sichtbar gemacht werden.

Von: GS/mage

Downloads/Links