Sie befinden sich hier: Startseite > Service > Meldungen > Einzelansicht 

Meldungen

Meldungen 15.02.2019 09:53 Alter: 152 Tage

Auswertung der Brandbriefe der Bewegung „Therapeuten am Limit“ wird vorgestellt

In einer Pressekonferenz wird die Auswertung der Brandbriefe vorgestellt. (Foto: © ASH Berlin)

Die Aktion „Therapeuten am Limit“ hat im vergangenen Jahr für Aufmerksamkeit im gesamten Bundesgebiet gesorgt. Im Zuge der Aktion sind zahlreiche Brandbriefe von Heilmittelerbringer/innen im Bundesgesundheitsministerium eingetroffen. Die Wissenschaftlerinnen Prof. Dr. Heidi Höppner und Dr. Eva-Maria Beck von der ASH Berlin haben nun etwa 1000 Brandbriefe analysiert und leiten daraus einen problematischen Stand der therapeutischen Gesundheitsversorgung in Deutschland ab.

Am kommenden Donnerstag, 21. Februar 2019, stellen sie die Auswertung in einer Pressekonferenz in Berlin vor. Heiko Schneider und Volker Brünger von „Therapeuten am Limit“ werden als Podiumsgäste teilnehmen.

Susanne Engelhardt, Vizepräzidentin dbl, wird ebenfalls vor Ort sein und freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die Pressekonferenz findet von 14 – 16 Uhr in der Alice Salomon Hochschule Berlin in Raum 338 statt. Um Anmeldung wird gebeten unter michael.schiewack @ therapeuten-am-limit.de.

Von: GS/kabe

Downloads/Links