Komplexe Störungen

Das Arbeitsgebiet der Logopädie umfasst vier zentrale Störungsbereiche, Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, wobei die Störungen auch in Kombination, hier "Komplexe Störungen" genannt,  auftreten können.
Die im Kapitel "Komplexe Störungen" berücksichtigten Störungsbilder sollen einen ersten Einblick in diesen Bereich geben. Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.