Sie befinden sich hier: Startseite > der dbl > Presse > Pressemitteilungen > Einzelansicht 
Pressemitteilungen, Meldungen 03.06.2015 10:55 Alter: 3 Jahr(e)

Pressemitteilung: "Vielfalt der Logopädie - Kinder ins Gespräch bringen" - Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie in Düsseldorf

Vom 4.-6. Juni 2015 diskutieren 1.200 Logopädinnen und Logopäden über fachliche und berufspolitische Themen

(Düsseldorf, 3. Juni 2015) Vom 4. bis zum 6. Juni 2015 findet im Congress Center Düsseldorf der diesjährige Fachkongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e. V. (dbl). statt. Unter dem Motto "Vielfalt der Logopädie - Kinder ins Gespräch bringen" bietet die Tagung Beiträge zu einem breiten logopädischen Themenspektrum. 70 Referentinnen und Referenten aus Logopädie, Sprachwissenschaft, Psychologie, Pädagogik und Medizin informieren in Vorträgen und Präsentationen über neue Entwicklungen in Theorie und Praxis der Logopädie und ihrer Nachbarwissenschaften. Es werden 1.200 Teilnehmende aus Deutschland und den Nachbarländern erwartet.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist das Thema Inklusion und die damit zusammenhängenden fachlichen, gesundheits- und berufspolitischen Herausforderungen für die Logopädie. Weitere Schwerpunkte sind den Themen Aphasie, Kindersprache, Kindliche Dysphagie und Lese-Rechtschreib-Störungen gewidmet.

Zu Beginn des Kongresses werden am Donnerstag, 4. Juni 2015, ab 9:00 Uhr der dbl-Forschungspreis sowie der dbl-Nachwuchspreis verliehen, die jeweils mit 2.500 Euro dotiert sind.

Darüber hinaus präsentieren sich im Congress Center Düsseldorf mehr als 60 Aussteller. Dazu gehören u. a. Selbsthilfeini­tiativen von Patientinnen und Patienten, Hochschulen mit einschlägigen Studiengängen sowie Firmen, die Therapiematerial oder therapeutisch und pädagogisch wertvolles Kinderspielzeug herstellen. Der Zugang zu der Ausstellung ist für die interessierte Öffentlichkeit unentgeltlich möglich.

Weitere Informationen unter www.dbl-kongress.de


V.i.S.d.P.: Cordula Winterholler (Geschäftsführerin), Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl), Augustinusstr. 11 a, 50226 Frechen, Weitere Informationen: Pressereferat, Margarete Feit, Tel.: 02234/37953-27, Fax: 02234/37953-13, E?Mail: presse@dbl-ev.de, Internet: www.dbl-kongress.de. Vom 3.-6. Juni 2015 erreichen Sie uns auch in Düsseldorf unter der Telefonnummer: 0171-1428030

Von: GS/mage

Downloads/Links