Sie befinden sich hier: Startseite > der dbl > Der Verband > Arbeitskreis (AK) Berufsgesetz > Meldungen > Einzelansicht 
Meldungen, Novelle Berufsgesetz 09.09.2016 11:10 Alter: 2 Jahr(e)

Dringend notwendige Novellierung des Berufsgesetzes

Vom "Gesetz über den Beruf des Logopäden" zum "Berufsgesetz für Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie"

Die Reform des Berufsgesetzes darf nicht aufgeschoben werden (Foto: © MAST - Fotolia.com)

Der dbl kämpft gemeinsam mit weiteren Verbänden für eine Novellierung des Gesetzes über den Beruf des Logopäden, das bereits seit dem Jahr 1980 besteht. Dieses Berufsgesetz ist nach Auffassung des dbl in keiner Weise mehr zeitgemäß und muss an die veränderten Anforderungen in der Patientenversorgung und die zunehmende Komplexität im Gesundheitswesen angepasst werden. Zentrale Forderung ist die Einrichtung einer flächendeckenden primärqualifizierenden hochschulischen Ausbildung für alle im Bereich der Logopädie/Stimm-, Sprech-, und Sprachtherapie tätigen Berufsgruppen.

Dieses Thema ist umso aktueller und dringender nach der Zustimmung des Bundeskabinetts zu dem vom BMG im August vorgelegten Bericht zu Modellklauseln zur akademischen Erstausbildung. In diesem Bericht wird empfohlen, die bis 2017 befristetet Modellregelung um zehn Jahre zu verlängern.

Die dringend notwendige Reform des Berufsgesetzes darf nicht aufgeschoben werden und um den Prozess der Novellierung voranzubringen, haben sich Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden und Hochschulen aus den Bereichen Logopädie, akademische Sprachtherapie sowie Atem-, Sprech- und Stimmlehre bereits im Januar 2016 zum Arbeitskreis Berufsgesetz zusammengeschlossen. Der Arbeitskreis wird zu diesem Themenkomplex am 8. November 2016 in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen in Berlin ein Symposium veranstalten und lädt alle wichtigen Akteure dazu ein, an diesem Vorhaben mitzuwirken und sich auszutauschen. Hierzu haben wir hier für die interessierte Öffentlichkeit, insbesondere für die Presse, Informationen bereitgestellt.

Von: GS/nide

Downloads/Links