Sie befinden sich hier: Startseite > Bildung und Wissenschaftsförderung > Wissenschaft und Forschung > Informationen für Promovierende > Interdisziplinäres Forschungskolloquium 

Interdisziplinäres Forschungskolloquium

2011 wurde das Interdisziplinäre Forschungskolloquium der Gesundheitsfachberufe (IFG) wieder aufgenommen. Es handelt sich bei dem IFG um einen Zusammenschluss forschender Berufsangehöriger aus den therapeutischen Gesundheitsfachberufen. Die Gruppe wird organisiert und moderiert durch Hochschullehrende aus den Professionen Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Ein besonderes Anliegen des Forschungskolloquiums ist die Förderung und Begleitung von Promovierenden der Gesundheitsfachberufe, die im Rahmen ihrer universitären Anbindungen häufig keine fachspezifische Diskussionsmöglichkeit haben. Auch der Austausch über die persönlichen Erfahrungen, Strategien und Kontakte rund um die Promotion ist Bestandteil des IFG. Neben Promotionen werden die Vorbereitung, Beantragung und Durchführung von Forschungsvorhaben diskutiert und unterstützt.

Schwerpunkt bilden Fragestellungen der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie und die Auseinandersetzung mit qualitativen und methodenkombinierten Designs bzw. Studien, die innovative Forschungsmethoden entwickeln.

Das Kolloquium findet wechselseitig an der HAWK in Hildesheim oder der Hochschule Osnabrück statt. Aktueller Veranstaltungstermin und Veranstaltungsort finden sie hier.